Baden-Württemberg - Startseite Startseite http://bw.relaunch.steuerzahler.de Mon, 27 Feb 2017 11:55:00 GMT FeedCreator 1.8.0-dev (info@mypapit.net) Presseinformation 13/2017 http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-13-2017/81246c92791i1p/index.html Keine weitere verdeckte Verschuldung im Landeshaushalt Bund der Steuerzahler lehnt Beteiligung von Rentenfonds ab Der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg appelliert an die Landesregierung die verdeckten Schulden des Landes nicht auszuweiten. Hintergrund dieses Appells sind übereinstimmende Berichte des Badischen Tagblatts und der Südwestpresse, dass das Land eine Arbeitsgruppe eingesetzt hat, die neue Finanzierungsformen prüfen soll. So wird darüber nachgedacht Rentenfonds die Möglichkeit zu geben, in die Sanierung von Gebäuden des Landes zu investieren. Das Land müsste dann im Gegenzug das Geld inklusive einer Rendite an den Rentenfonds zurückzahlen. Fri, 24 Feb 2017 11:18:11 GMT http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-13-2017/81246c92791i1p/index.html Presseinformation 12/2017 http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-12-2017/81184c92730i1p/index.html Senioren und Steuern Kostenloser Ratgeber hilft Senioren beim Steuern sparen Wer glaubt, als Rentner nichts mehr mit dem Finanzamt zu tun zu haben, befindet sich immer häufiger im Irrtum. Vielmehr müssen immer mehr Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben. Denn das Finanzamt kann genau prüfen, welche Einkünfte Rentner aus gesetzlichen Renten, Privatrenten oder betrieblichen Renten erzielen. Fallen zusätzliche Einkünfte wie zum Beispiel Mieteinnahmen an, kann schnell eine Verpflichtung zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung entstehen. Wed, 22 Feb 2017 08:31:15 GMT http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-12-2017/81184c92730i1p/index.html Presseinformation 11/2017 http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-11-2017/80985c92527i1p/index.html Bund der Steuerzahler lobt Entscheidung der Vernunft Abgeordnetenversorgung kann nun neu diskutiert werden Der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg begrüßt die Absicht der Landtagsfraktionen von Grünen, CDU und SPD die beschlossene Neuregelung der Altersversorgung von Landtagsabgeordneten auszusetzen und neu zu justieren. Der Verband kritisierte das gewählte Hau-Ruck-Verfahren, mit dem die neue Altersversorgung durchgezogen wurde und die deutliche Erhöhung der Versorgung. Wenn sich die Abgeordneten nun Zeit nehmen und die Fragen unter Einbeziehung externen Sachverstandes beraten wollen, ist das nur zu begrüßen. Diese Entscheidung stärkt die Demokratie. Tue, 14 Feb 2017 16:45:54 GMT http://bw.relaunch.steuerzahler.de/Presseinformation-11-2017/80985c92527i1p/index.html